';

SCHWEIZER ZWILLINGE AUF DT SWISS

Die Gehrig Twins fahren in der kommenden Saison auf DT Swiss. Für jene, welche sie noch nicht kennen: Anita und Caro gehören zu den weltbesten Enduro-Fahrerinnen der Welt. In der Saison 2017 konnte Anita den vierten und Caro den fünften Platz im Gesamtklassement der EWS für sich verbuchen.

Auch dieses Jahr werden die sympathischen Schwestern sich der härtesten Enduro Rennserie der Welt, der EWS, stellen. Wir sind stolz darauf, dass sie für diese Herausforderungen auf unser Material setzen. Neben der EWS werden die beiden ebenso am Crankworx teilnehmen und veranstalten speziell für Frauen konzipierte Camps in ihrer Heimat in Flims.

Um die Beiden ein wenig besser kennenzulernen, haben wir ihnen einige Fragen gestellt…

Interview Gehrig Twins

Wie seid ihr zum Mountainbiking gekommen?
Unsere Familie war schon immer Bike verrückt, als unser Bruder 2003 an der XC WM am Monte Tamaro teilnahm, sahen wir das erste Mal ein Downhill Race und von dem Moment an wussten wir, dass wir das auch machen wollen. Ein paar Jahre später, als wir nach Flims gezogen sind, war dann der Zeitpunkt gekommen vom Reiten aufs Mountainbike umzusatteln. Ziemlich von Beginn an sind wir dann auch Downhill Rennen gefahren. Und der Rest hat sich dann irgendwie einfach ergeben…

Wann seid ihr zum ersten Mal mit DT Swiss in Kontakt gekommen?
An den ersten Kontakt kann ich mich nicht wirklich erinnern, aber seit wir Rennen fahren, wussten wir, dass die DT Swiss Laufräder das Mass der Dinge sind und für top Qualität stehen.

Was verbindet euch mit DT Swiss?
Mit DT Swiss verbindet uns sehr viel! Nicht nur der Standort Schweiz, zahlreiche der Mitarbeiter kennen wir schon seit langem und zählen sie zu unseren Freunden. Endlich auf diesen Laufrädern Wettkämpfe in aller Welt bestreiten zu können, ist für uns wirklich ein Traum und es macht uns als Schweizerinnen stolz, DT Swiss international repräsentieren zu dürfen.

Auf welchen Räder werdet ihr kommende Saison unterwegs sein?
Hauptsächlich werden wir im Enduro-Einsatz auf die EX 1501 SPLINE ONE 29“ Laufräder in 30 mm Breite setzen. Diese bringen alle Attribute mit, die wir für die Rennen brauchen. Stabilität gepaart mit wenig zu beschleunigender Masse macht sie für uns zum perfekten Rad.

Warum diese Grösse und Breite?
Wir haben uns bewusst dafür entschieden wieder auf die 29“ zu setzen. Dies macht bei unserer Körpergrösse von 1.80 m einfach Sinn und wir sind der Überzeugung, dass man mit dieser Radgrösse einen Vorteil hat. Hindernisse werden leichter überrollt und es kann auf den langen Stages dadurch einfach Kraft gespart werden. Vielleicht wird das den entscheidenden Unterschied machen. Von der 30 mm Maulweite versprechen wir uns zusätzlich Grip und Stabilität.

Abschliessend: Wie halten euch eure Freunde und Familie auseinander?
Haha, eigentlich ist es ja nicht so schwierig uns auseinander zu halten. Für die, die es nicht schnallen:
ABCD: Anita blond, Caro dunkel

Gehrig Zwillinge auf DT Swiss Laufrädern

Bleibt auf dem Laufenden und verfolgt die Saison von Anita und Caro hier auf unserem Blog, sowie auf Instagram und auf Facebook.

Facebook: TwinsmtbRacing

Instagram: caro_gehrig

Instagram: anitagehrig

Empfehlen
  • Share:
  • Facebook
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
  • Twitter
  • Mail
  • Whatsapp
Teilen
Getagged in

Hinterlasse ein Kommentar

*required fields