';

IRONMAN 70.3 DUBAI – ERSTES RENNEN, ERSTER SIEG

„Angry bird“ Daniela Ryf ist beim IRONMAN 70.3 Dubai in die Saison gestartet, rund 3 Monate nach ihrer phänomenalen Titelverteidigung beim IRONMAN Hawaii. 

Das erste Rennen der Saison ist immer etwas Besonderes. Wie steht es um die aktuelle Form? Hat das Grundlagentraining im November und Dezember gewirkt? Wie sieht es mit der Konkurrenz aus? Fragen über Fragen – auch für eine Weltklasse Athletin wie Daniela Ryf. Hier ist ihr ganz persönlicher Rennbericht vom Saisonstart 2017:

Daniela Ryf auf DT Swiss Laufrädern.
Daniela Ryf in Führung auf ihren neuen DT Swiss Laufrädern.

“Ich bin recht gut durch den Winter gekommen dieses Jahr. Nach Kona habe ich erst einmal Urlaub gemacht und abgeschalten, bevor es Mitte November wieder losging mit dem Training. Daher kam das Rennen in Dubai auch recht früh, aber ich wusste, dass ich mich mit einigen Schlüsseleinheiten im Dezember in konkurrenzfähiger Form im Januar präsentieren konnte.

Das Schwimmen war – wie so oft in 70.3 Rennen – eher gleichmässig und ruhig. Lucy Charles hat direkt aufs Tempo gedrückt. Sie war super stark heute, so dass ich mich auf mein eigenes Tempo konzentriert habe und mit Catriona Morrision und Ellie Salthouse eine kleine Verfolgergruppe gebildet habe. Auf das Radfahren war ich sehr gespannt, da ich zum ersten Mal meine neuen DT Swiss Laufräder unter Rennbedingungen testen konnte. Das gute Gefühl aus dem Training bestätigte sich und ich fand schnell einen guten Rhythmus. Ohne zu überziehen blieb ich für die meiste Zeit mit Catriona und Ellie zusammen, bevor ich auf den letzten 40 km den Lead übernommen habe und mein eigenes Rennen gefahren bin.

Das Laufen im Anschluss war echt hart! Meine Verfolgerinnen haben mich stark gefordert und auf den letzten Kilometern musste ich meinen Körper, der in der letzten Wochen vor dem Event etwas angeschlagen war, ziemlich stark fordern. Für die nächsten Rennen und Höhepunkte im Jahr habe ich definitiv noch viel Potenzial. Jetzt bin ich einfach super glücklich über den gelungenen Einstand und ersten Sieg in der Triple-Crown Serie.

Ich werde nun weiterhin an meinem Formaufbau zum Sommer hin arbeiten und vorerst die Zeit in der Heimat geniessen, bevor es im März noch einmal ins Trainingslager gen Süden geht.“

Bis bald!
Daniela

Erster Saisonsieg für DT Swiss Laufräder
Daniela Ryf siegt beim IM 70.3 Dubai.

ERGEBNISSE

  1. Daniela Ryf (CH): 4:01:40 h
  2. Ellie Salthouse (AUS): 4:04:05 h
  3. Sarah Crowley (AUS): 4:06:23 h

Freut euch auf weitere Triathlon News in der DT Swiss World!

Empfehlen
  • Share:
  • Facebook
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
  • Twitter
  • Mail
  • Whatsapp
Teilen
Getagged in

Hinterlasse ein Kommentar

*required fields